Landkreis Tuttlingen

Meldung vom 22.06.2018

Mit Pfefferspray auf Pizzaservice-Mitarbeiter los

Gosheim. Zwei bislang unbekannte Täter überfielen am Mittwochabend in Gosheim einen 65-jährigen Mitarbeiter eines Pizza-Services. Als er in der Straße Am Sturmbühl/Hinterhaldenbach das Essen aus dem Wagen holen wollte, sprühte ihm einer der Täter Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend wurde der 65-Jährige getreten, geschlagen und beraubt. Der Mann konnte flüchten. Einer der Täter ist circa 20 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, mit heller Hautfarbe, sprach Deutsch und trug ein Base-Cap. Der zweite war deutlich größer, circa 190 cm und muskulös. Hinweise bitte an die Polizei.


Meldung vom 22.06.2018

Unbewohntes Bauernhaus dem Boden gleich

Immendingen. Heute Nacht hat ein Bauernhaus in Immendingen gebrannt. Zunächst stand der Dachstuhl des leer stehenden Hauses in Flammen, das Feuer breitete sich schnell im ganzen Gebäude aus. Die Feuerwehr konnte das Haus nicht retten. Sachschaden: rund 150.000 Euro.


Meldung vom 22.06.2018

45 Waffen abgegeben bsisher abgegeben

Kreis. Am 1. Juli läuft die Waffenamnestie ab, darauf weist noch mal das Landratsamt Tuttlingen hin. Bundesweit besteht eben bis zum 1. Juli 2018 die Möglichkeit, illegale Waffen straffrei abzugeben. Unter „illegale Waffen“ fallen übrigens auch Munition, sowie verbotene Gegenstände, wie Butterfly- oder illegale Springmesser. Bislang wurden bei der Waffenbehörde des Landratsamts Tuttlingen, im Rahmen der Waffenamnestie, insgesamt 45 Waffen abgegeben.


Meldung vom 21.06.2018

Auto an Auto an LKW: Der Trossinger Stadtteil Schura mit neuem Konzept

Trossingen. Auto an Auto an LKW: Der Trossinger Stadtteil Schura leidet unter einem hohen Durchgangsverkehr. Bis zu 9000 Fahrzeuge sind bei der letzten Verkehrszählung des Landratsamtes Tuttlingen gezählt worden. Nun hat Ortschaftsratsmitglied, Wolfgang Schoch, ein neues Verkehrkonzept vorgestellt, dass Schura entlasten soll. Das neue Konzept sieht vor, den Schwerlastverkehr über die B523 in Richtung Aldingen und Spaichingen umzuleiten. Die Straßen bestehen bereits, wodurch zusätzliche Baukosten vermieden werden können. Auch werden durch diese Lösung keine anderen Gemeinden beeinträchtigt.


Meldung vom 20.06.2018

Der Rathaussteg wird barriererei

Tuttlingen. Mittlerweile kostet die Sanierung der Tuttliner Fußgängerzone 9,9 Mio. Euro. Grund für den Anstieg der Kosten: auch der Abschnitt Einmündung Rathausstraße/Donaustraße samt Übergang über die Weimarstraße hin zum Rathaussteg wird mitgestaltet. Der Bereich wird barrierefrei.


Meldung vom 20.06.2018

Der Rathaussteg wird barriererei

Tuttlingen. Mittlerweile kostet die Sanierung der Tuttliner Fußgängerzone 9,9 Mio. Euro. Grund für den Anstieg der Kosten: auch der Abschnitt Einmündung Rathausstraße/Donaustraße samt Übergang über die Weimarstraße hin zum Rathaussteg wird mitgestaltet. Der Bereich wird barrierefrei.


Meldung vom 20.06.2018

Jubiläumsausgabe steht vor der Tür

Neuhausen ob Eck. Großes Jubiläum in Neuhausen ob Eck, dieses Jahr feiert das Southside 20-jähriges Bestehen. Die Polizei ist Bereit für das größte Festival im süddeutschen Raum. Neben der Polizei gibt es auch Überwachungskameras. Der größte Ansturm wird erfahrungsgemäß im Verlaufe des Donnerstags erwartet. An- und Abreiseverkehr werden an allen Tagen intensiv überwacht. Erstmals ist die Landesstraße L440 zwischen Bergsteig und Neuhausen ob Eck für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Freitag startet das Festival, es werden bis zu 65.000 Besucher erwartet.


Meldung vom 18.06.2018

Rasenpaten gesucht

Gosheim. Paten werden ja für alles Mögliche gesucht, aber für Rasen? Kein Witz: Gosheim braucht einen neuen Rasenplatz, und der teuer ist, 150.000 Euro kostet er. Deshalb werden eben Rasenpaten gesucht. Wenn sie unterstützen wollen, dann wenden sie sich an den Verein:

https://www.svgosheim.de/


Meldung vom 15.06.2018

Weniger Millionäre in Tuttlingen

Tuttlingen. Der Kreis fällt im Ranking Baden-Württembergs von Platz 3 auf Platz 5 zurück. Aktuelle Zahlen gibt es nicht, gestern hat da Statistische Landesamt erst die Zahlen für 2014 veröffentlicht. Danach hatten 9,8 Menschen auf 10.000 steuerpflichtige Einwohner im Kreis Tuttlingen ein mindestens siebenstelliges Einkommen pro Jahr.


Meldung vom 15.06.2018

Ebbe in den Tuttlinger Briefkästen

Kreis. In der letzten Zeit kam in Tuttlingen nicht jeder Brief an, es gab Probleme bei der Postzustellung. Bei einem Betroffenen kam eine ganze Woche keine Post an. Es liegt am Personalmangel, sagt die Post. „Wie suchen im Raum Tuttlingen schon seit Monaten neue Mitarbeiter", sagte ein Sprecher der Post dem Gränzbote.


Meldung vom 14.06.2018

Blutspenden rettet Leben

Region. Heute ist Weltblutspendetag und wir alle sollten mal wieder spenden gehen, zum Beispiel gleich heute in Furtwangen in der Festhalle von 14:00 - 19:30 Uhr.


Meldung vom 12.06.2018

Public Viewing im Kesselhaus

Trossingen. In zwei Tagen macht das Leben für ALLE Fußball-Fans noch mehr Sinn – die WM startet. Auch dieses Jahr gibt es wieder das kostenlose Public Viewing in der Kulturfabrik Kesselhaus in Trossingen. Einige hundert Plätze warten in der sogenannten „Stadtwerke-Arena“ auf sie.


Meldung vom 12.06.2018

Modellflieger fliegt außer Kontrolle

Aldingen. Beim Flugtag in Aldingen sollten die Modellflieger eigentlich schön in der Luft ihre Runden drehen, doch ein Modellflieger geriet außer Kontrolle und prallte gegen ein geparktes Auto. Der 3 kg schwere Flieger verursachte einen erheblichen Schaden von 10.000 Euro.


Meldung vom 08.06.2018

Für Glasfaserausbaus muss schnellstmöglich Geld fließen

Kreis. Landkreise wollen raschen Glasfaser-Breitbandausbau bis ins Haus - Der Tuttlinger Landrat, Stefan Bär, sagte: „Um bis zum Zieljahr 2025 den flächendeckenden Glasfaserausbau zu realisieren, müssen die vorgesehenen Fördermittel des Bundes in Höhe von 10 bis 12 Milliarden Euro möglichst schnell und unbürokratisch an die Landkreise und sonstigen Gebietskörperschaften ausgekehrt werden."


Meldung vom 07.06.2018

Mehr Babys in Tuttlingen

Tuttlingen. In Tuttlingen werden immer mehr Babys geboren: 359 Babys sind es bisher dieses Jahr, im letzten Jahr waren es 342 Babys, so die Bilanz vom Kreisklinikum Tuttlingen von Januar – Mai.


Meldung vom 07.06.2018

Bauflaute auch bald bei uns?

Region. Seit Montag streikt in Baden Württemberg die Baustoffindustrie. Nicht nur beim Baustoff droht ein Engpass, sondern wichtige Teile der Baustoffprodukion könnten zum Erliegend kommen. Die IG Bau fordert unter anderem eine Lohnerhöhung von 6 Prozent. Das Angebot der Arbeitgeberseite lautet bisher 2,3 Prozent. Sowohl der Kreis Rottweil, als auch der Schwarzwald-Baar-Kreis, sind von den Warnstreiks noch nicht betroffen. Das könnte sich allerdings ändern, wenn kommenden Montag die erneute Verhandlungsrunde scheitert.


Meldung vom 05.06.2018

Warnstreiks in der Baustoffindustrie

Region. In der Neckarburgregion wird gestreikt – Engpass droht nicht nur beim Baumaterial, sogar die ganze Baustoffproduktion in Baden Württemberg könnte zum Erliegen kommen. Seit heute wird gestreikt, die Streiks dauern voraussichtlich bis Donnerstag. Die IG Bauen-Agrar-Umwelt fordert unter anderem eine Lohnerhöhung von 6 Prozent. Insgesamt sind in Baden-Württemberg nach Angaben der IG BAU mehr als 15.000 Arbeitnehmer in der Baustoffindustrie beschäftigt.


Meldung vom 05.06.2018

Ab Mitte der Woche wieder Unwetter-Gefahr

Region. Das traumhaft schöne Sommerwetter, das zur Zeit in der Region herrscht, wird nicht halten: Stadtbrandmeister Müller von der Feuerwehr Rottweil rechnet bereits damit bald wieder ausrücken zu müssen. Der deutsche Wetterdienst hat bereits Vorwarnungen für mögliche Gewitter in der gesamten Neckarburgregion ausgegeben.


Meldung vom 04.06.2018

Neuer Mannschaftstransporter für die Freiwillige Feuerwehr

Immendingen. Da es der Alte nicht mehr durch den TÜV schafft, gibt es nun einen Mannschaftstransporter für die Freiwillige Feuerwehr Immendingen. 88.000 Euro kostet der neue Transporter, der Immendinger Gemeinderat gab in seiner Sitzung nun grünes Licht.


Meldung vom 01.06.2018

Ein Satz mit x, as war wohl nix

Tuttlingen. Ein Unbekannter wollte in der Nacht zum Donnerstag in der Goethestraße in Tuttlingen ein Moped klauen. Doch ein Zeuge sah, wie der Mann das Moped wegschieben wollte und sprach ihn an. Damit hatte der Dieb nicht gerechnet, ließ das Moped fallen und suchte das Weite. Der Mann floh mit seinen beiden Begleitern.


Meldung vom 30.05.2018

Auseinandersetzung in der Flüchtlingsunterkunft

Neuhausen ob Eck. Dienstagabend musste die Polizei zur Flüchtlingsunterkunft nach Neuhausen ob Eck. Zwei irakische Bewohner schlugen sich. Grund des Streits waren die Kinder der beiden Männer. Die Väter wollten nun über den Vorfall sprechen. Dabei kam es aber zur Meinungsverschiedenheit, die darin endete, dass der 37-Jährige dem 31-Jährigen ins Gesicht schlug. Dieser wurde leicht verletzt.


Meldung vom 29.05.2018

Einbruch für 5 Kästen Bier

Tuttlingen. Für 5 Kästen Bier haben gestern Nacht Unbekannte in Tuttlingen die Scheibe einer Getränkehalle in der Liptinger Straße eingeworfen. Anwohner wurden durch den Schlag aufmerksam und sahen mehrere Menschen wegrennen. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung nach den Tätern konnten 4 der 5 Kisten, mit teilweise angebrochenen Bierflaschen, aufgefunden werden. Die Täter sind bislang noch unbekannt.


Meldung vom 29.05.2018

Trotz Hausverbot Café betreten

Tuttlingen. Ein polizeibekannter Mann hat sich trotz Hausverbot in einem Café in Tuttlingen aufgehalten. Angestellte riefen die Polizei. Bei deren Ankunft eskaliert das ganze, der Mann zeigte den Hitlergruß, beleidigte die Polizisten und musste von denen mitgenommen werden. Zuhause schlief der 58-jährige dann seinen Rausch aus. Auf ihn kommen nicht nur Anzeigen wegen Beleidigung, Hausfriedenbruchs und der Verwendung des Hitlergrußes zu, auch seine polizeiliche Taxi-Fahrt nach Hause wird er zahlen müssen.