Landkreis Rottweil

Meldung vom 22.06.2018

IG Bau fordert höhere Strafen bei schwarzen Schafen unter den Reinigungsfirmen

Kreis. Schwarzarbeit, gedrückte Löhne, geprellte Sozialabgaben: Diese Dinge würden durch regelmäßige Kontrollen in den Reinigungsfirmen verhindert werden. Die IG Bau Rottweil fordert deshalb mehr Personal für die Finanzkontrolle Schwarzarbeit und höhere Strafen zur Abschreckung. Österreich könne hier zum Vorbild werden, dort können im Wiederholungsfall Strafen von bis zu 50 000 Euro pro Arbeitskraft auf die Betriebe zukommen.


Meldung vom 21.06.2018

Tag des Sports steht vor der Tür

Rottweil. "Sport sehen, Sport erleben", so lautet am Sonntag das Motto in Rottweil beim Tag des Sports. In der Stadthalle präsentieren sich 18 Vereine rund um die Sporthalle und in den angrenzenden Sportstätten. Von Boxen bis hin zu Tischtennis, ist für jeden etwas dabei.


Meldung vom 21.06.2018

Dreister Dieb klaut Geld

Rottweil. Auf dreiste Art und Weise hat am Dienstag ein Unbekannter einen 76-Jährigen in Rottweil beklaut. Der Rentner wollte vom Parkplatz "Großsche Wiese" in Richtung Marxstraße fahren. Doch ein fremder Mann machte durch Winken auf sich aufmerksam. Der Rentner hielt an. Erst fragte der Fremde nach einer Werkstatt, doch dann stieg er einfach in den Wagen und setzte sich auf den Beifahrersitz. Als der Fahrer in sein Portemonnaie griff und die ADAC-Karte rausholen wollte, griff der Unbekannte danach. Nach der Aufforderung des Rentners es zu lassen, zog er seine Hand zwar wieder zurück, aber daheim merkte der Rentner, dass Geldscheine fehlen. Der Täter ist circa 30 bis 40 Jahre alt, hat ein dünnes Gesicht und ist circa 170 cm groß. Er trug eine braune Jacke und sprach mit ausländischem Akzent.


Meldung vom 20.06.2018

Rottweiler Testturm bekommt Deutschen Ingenieurbaupreis 2018

Rottweil. Der Rottweiler Testturm von thyssenkrupp in Rottweil bekommt den Deutschen Ingenieurbaupreis 2018. "Der Testturm in Rottweil überzeugt eindrucksvoll durch seine innovative Fassade und Konstruktion", so Bundesbauminister Horst Seehofer.


Meldung vom 19.06.2018

5 Verletzte nach Unfall

Vöhringen. Fünf Verletzte nach Zusammenstoß bei Netto-Supermarkt in Vöhringen. Gestern Abend gab es einen Vorfahrtsunfall auf der Maybachstraße direkt vor dem Netto-Supermarkt. An zwei Wagen entstand ein Totalschaden. Die Verletzten wurden vom Notarzt versorgt und kamen vorsorglich in die Klinik. Nach Zeugenaussagen waren rund 30 Schaulustige an der Unfallstelle.


Meldung vom 19.06.2018

Brückensanierung wird vom Land bezuschusst

Kreis. Die Eschachbrücke in Stetten, die Glattbrücke und die Weidlebrücke in Dunningen haben eins gemeinsam, sie werden saniert und gefördert. Erstmals hat die Landesregierung einen Fördertopf für kommunale Brückensanierung ins Leben gerufen. Der beträgt 43 Mio. Euro. Davon werden unter anderem acht Projekte aus dem Landkreis Rottweil gefördert.


Meldung vom 19.06.2018

Traktor brennt vollständig aus

Tennenbronn. Gestern Abend musste die Feuerwehr nach Tennenbronn ausrücken. Ein Traktor stand auf der Wiese bereits in Flammen. Aufgrund eines technischen Defekts könnte das Feuer im Motorraum entstanden sein. Der Traktor war gerade beim Heu wenden. Er brannte vollständig aus.


Meldung vom 19.06.2018

Abschlussprüfungen abgesagt

Sulz. Die heutige Abschlussprüfung der Projektarbeit wurde verschoben, die Schüler sollen Zeit zum Trauern haben. Nachdem am Freitag eine 14-Jährige in Sulz in den Nackar gefallen, und im Krankenhaus verstorben ist, trauern die Mitschüler. Die Jugendliche war mit ihrer Freundin auf Inlineskates unterwegs, warum die 14-Jährige in den Neckar stürzte, ist noch unklar. Die Polizei versucht nun zu klären, ob Drogen im Spiel waren.


Meldung vom 19.06.2018

Der Betrunkene kommt nicht ungeschoren davon

Oberndorf. In der Nacht von Sonntag auf Montag gab sich ein betrunkener Mann als Polizist aus. Der 27-jähriger Mann klingelte gegen 01.30 Uhr, versehentlich an einer falschen Wohnadresse. Als sich jemand meldete, fiel ihm nichts Besseres ein, als sich als Polizeibeamter auszugeben. Dabei soll er sich im Befehl-Ton an den Wohnungsinhaber mit den Worten gewandt haben, "hier sind die Leute von der Polizei. Kommen Sie runter". Als der 29-Jährige Bewohner nach unten an die Haustüre kam, erklärte ihm der Beschuldigte, dass er nach einer Person suche. Nach seinem Dienstausweis befragt, zückte der falsche Polizist seinen Personalausweis. Der 29-Jährige hatte daraufhin genug von der "Märchenstunde" und alarmierte die Polizei.


Meldung vom 18.06.2018

Rottweiler Volksfest läuft noch bis Sonntag

Rottweil. Und wir sind mittendrin im Rottweiler Volksfest. Noch bis diesen Sonntag (24.06) können Sie auf dem Festplatz in der Stadionstraße eine Runde Karussell fahren und danach gebrannte Mandeln essen.


Meldung vom 18.06.2018

Auf frischer Tat ertappt

Sulz. In Sulz konnten am Sonntagmorgen zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt werden. Eine Anwohnerin beobachtete die beiden Männer, wie sie versuchten bei der Firma Dreher in der Talstraße einzusteigen. Die Täter versuchten zu fliehen, wurden aber in einem Kornfeld von der Polizei gestellt. Dabei stellten die Beamten fest, dass di beiden Männer betrunken waren. Der entstandene Schaden liegt bei rund tausend Euro.


Meldung vom 18.06.2018

Motorradfahrerin schwer verletzt

Irslingen/Talhausen. Eine 54-jährige Motorradfahrerin kam am Samstagnachmittag auf der Straße zwischen Irslingen und Talhausen in einer scharfen Linkskurve von der Straße ab und wurde gegen einen Baum geschleudert. Ein begleitender Fahrer fand die Fahrerin schwerverletzt am Abhang liegend vor. Die 54-jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, am Motorrad entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.


Meldung vom 15.06.2018

Mädchen stürzt in Neckar

Sulz. Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften in Sulz! Gegen 14 Uhr ist ein junges Mädchen in der Zeppelinstraße in den Neckar gestürzt, eine Zeugin rief die Polizei. Das Mädchen soll mit zwei weiteren Freundinnen dort gewesen sein. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz und landete auf dem Sportplatz. Das Mädchen schwebt in Lebensgefahr und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Ein Polizeisprecher sagte dem neuen radio neckarburg, weil die Umstände des Sturzes noch unklar seien, ermittelt nun auch die Kriminalpolizei.

Update 16.06.: Das Mädchen ist im Krankenhaus verstorben.


Meldung vom 15.06.2018

Industriehalle in Rottweil ist Denkmal des Monats

Rottweil. Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg zeichnete die Mechansiche Werkstatt auf dem Areal der ehemaligen Pulverfabrik in Rottweil aus. Die Halle, die noch nicht ganz fertig saniert ist, ist Denkmal des Monats Juni.


Meldung vom 15.06.2018

Konzept der neuen JVA steht

Rottweil. Knapp 19 Hektar groß, bis zu 500 Häftlinge – das ist die neue JVA im Rottweiler Esch. Gestalten wird sie das Münchner Unternehmen el:ch landschaftsarchitekten. Sie setzten sich beim Architekturwettbewerb durch. Das Unternehmen plant eine JVA, die in das Landschaftsbild im Esch passt. Gestern wurde es der Öffentlichkeit vorgestellt.


Meldung vom 14.06.2018

Mutter und Zwillinge auf dem Weg der Besserung

Hinterlehengericht/Schramberg. Mutter und Zwillinge konnten das Krankenhaus verlassen, nach dem tragischen Unfall von Montag, auf der Bundesstraße zwischen Hinterlehengericht und Schramberg fiel eine Fichte auf ein Auto, geht es Mutter und den 5-jährigen Zwillingen besser. Der Ehemann verstarb am Unfallort.


Meldung vom 14.06.2018

Blutspenden rettet Leben

Region. Heute ist Weltblutspendetag und wir alle sollten mal wieder spenden gehen, zum Beispiel gleich heute in Furtwangen in der Festhalle von 14:00 - 19:30 Uhr.


Meldung vom 13.06.2018

Halbseitige Sperrung der Oberndorfer Straße

Rottweil. Ab kommenden Montag muss die Oberndorfer Straße halbseitig gesperrt werden und zwar auf einer Länge von 60 Metern zwischen dem Kreisverkehr Hegneberg und der Zufahrt des Geh- und Radwegs zum Beckenhölzle in Richtung Neckarburg.


Meldung vom 13.06.2018

Zuschlag geht nach München

Rottweil. Heute hat das Ministerium offiziell verkündet: Der Sieger für den Neubau der Rottweiler JVA im Esch ist das Münchner Unternehmen el:ch landschaftsarchitekten. Besonders lobte die Jury bei dem Entwurf die überzeugende städtebauliche-landschaftliche Einbindung. "Wir wollen für die Justiz gute Bedingungen für einen zukunftsfähigen Vollzugsbetrieb im Raum Rottweil schaffen“, sagte Finanzstaatssekretärin Gisela Splett anlässlich der Entscheidung. Wie genau der Bau der neuen JVA aussehen wird, erfahren sie morgen um 19 Uhr in der Rottweiler Stadthalle.


Meldung vom 13.06.2018

Aussehen der JVA steht fest

Rottweil. Seit 10 Jahren wird über die neue JVA im Esch diskutiert, jetzt kommt Bewegung in die Sache – seit gestern steht fest, wer den Architekturwettbewerb gewonnen hat, also wie die neue JVA Rottweil aussehen wird. Die Auswertung ist im stillen Kämmerchen passiert, ohne Presse und Öffentlichkeit. Die Bekanntgabe ist dann diesen Donnerstag um 19 Uhr in der Rottweiler Stadthalle.


Meldung vom 13.06.2018

SPD diskutiert über ärztliche Versorgung

Sulz. Volle Sprechzimmer und immer weniger Ärzte im ländlichen Raum – die SPD nimmt heute die ärztliche Versorgung in den Blick. „Status quo und Zukunftsaussichten“ so lautet das Thema um 19 Uhr im Café Ambiente im Stockenberg in Sulz.


Meldung vom 12.06.2018

Schon 1100 Straßenleuchten per LED

Rottweil. Schon 1100 Straßenleuchten erstrahlen durch umweltschonende LED-Leuchten. Die Stadt Rottweil ist mittendrin in der Umrüstung. Bis Ende September stehen weitere 100 Straßen im Stadtgebiet an. LED-Leuchten sind zum einen ein Beitrag zum Klimaschutz, da die Straßenbeleuchtung weniger CO2-Ausstoß nach sich zieht, zum anderen ist die Ausleuchtung der Straßen durch LED besser, so sollen Unfälle vermieden werden.


Meldung vom 11.06.2018

Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg

Rottweil. Gut besucht war gestern der Tag der offenen Tür der Rottweiler Feuerwehr. Zahlreiche Besucher strömten in die Schramberger Straße und schauten sich die neue Unterkunft und natürlich auch die neuen Feuerwehrwagen genauer an.


Meldung vom 11.06.2018

Ins Gesicht geschalgen

Sulz. Zwei Unbekannte haben am Samstagabend auf einen 28-jährigen Gaststättenbesucher in der "Obere Hauptstraße" in Sulz eingeschlagen. Der 28-Jährige wollte draußen frische Luft schnappen. Vor der Tür wurde er von den zwei Männern angesprochen. Einer der Täter packte den 28-Jährigen von hinten. Der zweite Täter schlug dem Opfer ins Gesicht.


Meldung vom 11.06.2018

Rottweiler Bürgerwehr unterstützen

Rottweil. Die Rottweiler Bürgerwehr gehört zur Stadt wie die Fasnet, das sagt der Vorsitzende Dieter Prirsch, schließlich hat der Verein mit seinen 220 Mitgliedern, eine lange Tradition. Doch zur langen Tradition gehören auch die Schießanlgen, doch die müssen jetzt aufgrund von Umweltauflagen saniert werden. Kostenpunkt: 60.000 Euro.

Unterstützen können Sie das Projekt unter:

https://volksbank-rottweil.viele-schaffen-mehr.de/geschossfangneubau?like=-1


Meldung vom 08.06.2018

Ende des Jahres sollen Kaufland und Autohaus einziehen können

Rottweil. Die Arbeiten liegen im Zeitplan – Das ist die gute Nachricht von der Baustelle Rottweiler Saline. Ende des Jahres wollen Kaufland und ein neues Autohaus in die Gebäude einziehen. Die Arbeiten liegen im Zeitrahmen, so der Schwarzwälder Bote. Die nächste Baustelle steht übrigens auch schon fest: Der Verkehrsknotenpunkt Saline wird komplett umgebaut.


Meldung vom 08.06.2018

1390 Stufen gilt es zu bezwingen

Rottweil. Bezwingen sie die 1390 Stufen beim ersten Rottweiler Testturm Treppenlauf, dem towerrun. Auch wir vom neuen radio neckarburg kämpfen uns am 16. September nach oben. Die Hälfte der Startplätze, also 500, sind schon weg.


Meldung vom 08.06.2018

Entscheidung des Arcvhitekturwettbewerbs

Rottweil. Bewegung beim Neubau der Rottweiler Justizvollzugsanstalt – der Architekturwettbewerb steht nun vor der Entscheidung. Land und Stadt stellen kommenden Dienstag die Ergebnisse und damit die Entscheidung vor. Am Donnerstag können sie sich dann auch über den Neubau informieren. Und zwar am 14. Juni um 19 Uhr in der Rottweiler Stadionstraße.


Meldung vom 07.06.2018

Sperrung wegen Tag der offenen Tür

Rottweil. Wegen des Tags der offenen Tür der Rottweiler Feuerwehr ist am Sonntag, 10. Juni, die Schramberger Straße gesperrt. Der Verkehr wird während der Veranstaltung von 9 bis 19 Uhr auf Höhe der Krankenhauseinfahrt über die Feldbergstraße und Hausener Straße beziehungsweise ab dem Heimburger-Kreisel umgeleitet.


Meldung vom 07.06.2018

Alles nur vorgetäuscht

Rottweil. Ein 19-jähriger Jogger meldete vor kurzem der Polizei: Er wurde im Wald zwischen Deißlingen und Eckhof von einem Mann überfallen. Die Polizei suchte daraufhin nach dem Täter, sogar ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Nun die Wendung im Fall: Es soll keinen Angriff gegeben haben. Der 19-Jährige hat sich den Vorfall ausgedacht. Die Polizei ermittelt nun wegen Vortäuschens einer Straftat.


Meldung vom 07.06.2018

Sonnenblumen für die Landesgartenschau

Rottweil. 2028 Sonnenblumen sollen morgen am Berner Feld in Rottweil gepflanzt werden. Die Zahl steht für den Wunsch, im Jahr 2028 Gastgeber der Landesgartenschau zu sein. Das ist natürlich eine ganze Menge, deshalb helfen sie morgen ab 10 Uhr beim Sonnenblumen pflanzen mit.


Meldung vom 07.06.2018

Bauflaute auch bald bei uns?

Region. Seit Montag streikt in Baden Württemberg die Baustoffindustrie. Nicht nur beim Baustoff droht ein Engpass, sondern wichtige Teile der Baustoffprodukion könnten zum Erliegend kommen. Die IG Bau fordert unter anderem eine Lohnerhöhung von 6 Prozent. Das Angebot der Arbeitgeberseite lautet bisher 2,3 Prozent. Sowohl der Kreis Rottweil, als auch der Schwarzwald-Baar-Kreis, sind von den Warnstreiks noch nicht betroffen. Das könnte sich allerdings ändern, wenn kommenden Montag die erneute Verhandlungsrunde scheitert.


Meldung vom 06.06.2018

Neue Initiative für Waldmössingen

Waldmössingen. Selbst ist der Mann – dachten sich vier Waldmössinger und gründeten nun kurzerhand die „Freie Bürger Initiative Waldmössingen“ kurz FBI. Sie sehen Waldmössingen benachteiligt und wollen das ändern.


Meldung vom 06.06.2018

Bundesverdienstkreuz für Adelbert Hugger

Rottweil. Adelbert Hugger, langjähriger Vorsitzender der CDU-Stadtratsfraktion und Sprecher der Rottweiler Zünfte, ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.


Meldung vom 05.06.2018

Warnstreiks in der Baustoffindustrie

Region. In der Neckarburgregion wird gestreikt – Engpass droht nicht nur beim Baumaterial, sogar die ganze Baustoffproduktion in Baden Württemberg könnte zum Erliegen kommen. Seit heute wird gestreikt, die Streiks dauern voraussichtlich bis Donnerstag. Die IG Bauen-Agrar-Umwelt fordert unter anderem eine Lohnerhöhung von 6 Prozent. Insgesamt sind in Baden-Württemberg nach Angaben der IG BAU mehr als 15.000 Arbeitnehmer in der Baustoffindustrie beschäftigt.


Meldung vom 05.06.2018

Eine verletzte Person nach Unfall

Deißlingen. Heute Morgen gegen halb sieben kam es auf der B 27 bei Deißlingen zu einem Unfall zwischen zwei PKWs und einem LKW, dabei wurde eine Person verletzt. Die Strecke ist aktuell noch halbseitig gesperrt, die Polizei ist vor Ort.


Meldung vom 05.06.2018

Ab Mitte der Woche wieder Unwetter-Gefahr

Region. Das traumhaft schöne Sommerwetter, das zur Zeit in der Region herrscht, wird nicht halten: Stadtbrandmeister Müller von der Feuerwehr Rottweil rechnet bereits damit bald wieder ausrücken zu müssen. Der deutsche Wetterdienst hat bereits Vorwarnungen für mögliche Gewitter in der gesamten Neckarburgregion ausgegeben.


Meldung vom 04.06.2018

Unfall mit Segelflugzeug

Sulz. Ein Segelflugzeug hatte gestern bei der Landung nahe Sulz einen Unfall. Weil nicht mehr genügend Aufwinde vorhanden waren, entschloss sich die Pilotin nicht mehr zum Flugplatz zurückzufliegen, sondern eine Außenlandung durchzuführen. Beim Landeanflug übersah die Fliegerin eine Kante im Boden mit der das Flugzeug kollidierte. Die Pilotin wurde beim Aufprall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Schwarzwald-Baar-Klinikum geflogen. Laut Polizei schwebt sie jedoch nicht in Lebensgefahr.


Meldung vom 01.06.2018

Eine Patrone lässt er für sich

Rottweil. Eine Patrone seie für ihn gewesen, das sagte der Angeklagte am 14. Verhandlungstag. Drazan D. erschoss im September letzten Jahres, den aktuellen Freund seiner Ex-Freundin, die Cousine des Freundes und seinen eigenen Sohn. Er wollte eigentlich keinen erschießen, nur mit seiner Ex reden. Danach hat er nur noch wie ein Roboter gehandelt und drei Schüsse auf seinen eigenen Sohn abgegeben. Anschließend flüchtete der Kroate in den Wald, versteckte sich hier. Mit dabei sein Gewehr mit einer Patrone drin, aber er hatte nicht den Mut sich das Leben zu nehmen, so berichtet der Schwarzwälder Bote.


Meldung vom 01.06.2018

Mann will sich in Helios Klinik nicht behandeln lassen

Rottweil. Die Polizei musste am Donnerstag in die Rottweiler Helios Klinik. Das Klinikpersonal rief die Streife, da sich ein 57-Jähriger nicht behandeln lassen wollte. Der Mann stürzte aus einem Fenster und verletzte sich am Kopf. Nachdem sich die Rettungskräfte bereits von Beginn an beleidigen, bedrohen und bespucken lassen mussten, holten sie im Krankenhaus zur Unterstützung letztendlich die Polizei. Letztendlich ließ er sich behandeln. Doch auch danach war der Mann noch aggressiv und so musste er mit auf die Polizeiwache. Der Mann trat um sich und verletzte sich dabei erneut. So musste er wieder behandelt werden.


Meldung vom 01.06.2018

U19 Fußball-Turnier gibt es auch die nächsten Jahre

Oberndorf. Es ist nun offiziell: Das internationale U19 Fußball-Turnier in Oberndorf wird es auch weiterhin geben. Im August findet nun schon die 25. Auflage des Turniers statt. Da es vor Jahren hieß, nach dem Jubiläum seie Schluss, waren alle erleichtert über die Entscheidung.


Meldung vom 30.05.2018

6700 freie Stellen warten auf Besetzung

Region. Insgesamt sind es im Mai in der Region 6700 freie Stellen. Vor allem Fachkräfte mit Fertigungsberufen sind gefragt. Allein für diese Fachkräfte sind es 3100 Angebote.


Meldung vom 30.05.2018

Vollsperrung zwischen Neukirch und Rottweil war nötig

Neukirch/Rottweil. Die Bauarbeiten zwischen Neukirch und Rottweil auf der B 27 sind in vollem Gange. Gerade ist das vierspurige Stück dran. Derzeit wird der Mittelstreifen ausgebaggert. Allein schon deshalb war eine Vollsperrung nötig. Die dauert wahrscheinlich bis Ende August. Die Gesamtkosten für die Maßnahme liegen bei rund 3, 5 Mio. Euro.


Meldung vom 30.05.2018

Niedrigster Arbeitslosenstand in der Region

Schwarzwald-Baar-Heuberg. In der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg sank die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum April um 150 auf insgesamt 6870 Personen. Es ist der niedrigste Stand an Arbeitslosen seit der Fusion der Arbeitsagenturen Villingen-Schwenningen und Rottweil im Herbst 2012.


Meldung vom 29.05.2018

Einbruch bei Lidl

Sulz. Heute Morgen gegen 3 Uhr versuchten Unbekannte bei Lidl in Sulz einzubrechen. Bei der Polizei ging der Alarm ein. Als die Polizei eintraf, waren die Täter schon verschwunden. Die Täter sollen mit einem Stein die Eingangstür eingeschlagen haben, so gelangten sie in den Supermarkt. An einer der Kassen nahmen sie eine unbekannte Anzahl Cash-Cards aus einer Ablage. Der Sachschaden liegt etwa bei 1000 Euro


Meldung vom 29.05.2018

Jugendliche in Gewahrsam genommen

Rottweil. Gestern Abend musste die Polizei zum Rottweiler Viadukt. Eine Zeugin meldete eine hysterisch erscheinende Frau, die später in der Balinger Straße Richtung Berner Feld gesehen wurde. Aufgrund eines Suizidverdachts nahm die Polizei die 16-Jährige dort in Gewahrsam. Die Jugendliche wehrte sich, woraufhin sie in Vinzenz-von-Paul Hospital gebracht wurde.


Meldung vom 28.05.2018

Nächster Verhandlungstag um Dreifachmord

Rottweil. Am Landgericht Rottweil geht heute der Prozess um den Villingendorfer Dreifachmord in die nächste Runde. Heute geht’s um die Vergangenheit des Angeklagten, Zeugen aus seinem Umfeld und ein Arzt wird zu früheren Behandlungen gehört. Morgen werden dann ehemalige Kollegen von Drazen D. befragt. In dieser Woche sind drei Verhandlungstage angesetzt.