Schwarzwald-Baar-Kreis

Meldung vom 24.11.2017

Puppen und Co. warten auf Sie

Marbach. Rechtzeitig vor Weihnachten veranstalten die Ortsverwaltung Marbach und das Marbacher Basarteam am Samstag, 25. November, von 14 bis 16 Uhr ihren ersten Spielzeugbasar in der Turn- und Festhalle.


Meldung vom 24.11.2017

Schummel bei Arbeitslosengeld

Villingen-Schwenningen. Wegen Betruges in drei Fällen hat das zuständige Amtsgericht in Villingen-Schwenningen eine 49-jährige Frau aus dem Landkreis Schwarzwald-Baar zu einer Geldstrafe in Höhe von knapp 2.300 Euro verurteilt. ie die Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Singen ermittelten, hat die 49-Jährige über einen längeren Zeitraum hinweg zu Unrecht Arbeitslosengeld bezogen, trotz regelmäßiger Einkünfte aus einer Tätigkeit im Gastronomiegewerbe.


Meldung vom 23.11.2017

Brückensperrung an der Vockenhauser Straße

Villingen-Schwenningen. Das Stadtbauamt führt am Wochenende von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. November, eine Brückenuntersuchung an der Brücke Nordeinfahrt Vockenhauser Straße durch. Am Samstag und Sonntag muss die Brücke gesperrt werden. Der Autoverkehr wird parallel zur Vockenhauser Straße an der Brücke vorbeigeführt.


Meldung vom 22.11.2017

Neuer Festwirt auf der Südwest-Messe

Villingen-Schwenningen. Es gibt einen neuen Festwirt im Fürstenberg-Zelt auf der Südwest-Messe. Peter Brandl gibt ab und konzentriert sich auf Wasen und Maimarkt, es folgt Hans Fetscher. Der Gastronom organisiert seit 2001 das Deutsch-Schweizer Oktoberfest in Konstanz und viele Firmenevents. „Unser Team ist hochmotiviert eine Wohlfühl-Festkultur zu schaffen, bei der die Atmosphäre, das kulinarische Angebot und die Unterhaltung super zusammenpassen.“, so Fetscher.


Meldung vom 22.11.2017

Grizzlys Wolfsburg zu Gast in Schwenningen

Schwenningen. Alle Konzentration auf Wolfsburg: unsere Wild Wings spielen heute Abend in der Helios-Arena! Es kommen die Grizzlys. Nach 4 Siegen in Folge, unter anderem gegen München und Düsseldorf und einem zwischenzeitlichen 5. Tabellenplatz, warnt Trainer Pat Cortina aber vor zu schnellen Erwartungen. Bully ist um 19:30 Uhr in der Schwenninger Helios-Arena!


Meldung vom 21.11.2017

IHK startet Unternehmensumfrage

Region. Die IHK startet eine große Unternehmensumfrage. Fast 800 Industrieunternehmen werden da befragt, unter anderen zu ihren Erwartungen an die Zukunft und die Digitalisierung. Ziel sei es, die Unternehmen aktiv zu stärken. Die Unternehmen werden per Mail angeschrieben.


Meldung vom 21.11.2017

IHK-Präsident Teufel äußert sich zu Jamaika-Absage

Region. Nach dem Scheitern der Gespräche über eine Jamaika-Regierung haben sich auch Menschen aus unserer Region geäußert. Dieter Teufel, Präsident der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg sagte: „Das Scheitern der Sondierungsgespräche ist eine herbe Enttäuschung. Ein wirtschaftsstarkes Deutschland braucht eine handlungsfähige und verantwortungsbewusste Regierung. Darauf müssen Unternehmerinnen und Unternehmer, Mitarbeiter und Auszubildende jetzt weiter warten.“ Der grüne Ministerpräsident Kretschmann zeigte sich gestern nach eigenen Worten "fassungslos", Baden-Württembergs FDP-Chef Michael Theurer hingegen verteidigte das Jamaika-Aus durch seine Parteikollegen. "Früher hat man der FDP vorgeworfen, sie wolle um jeden Preis regieren", sagte Theurer. "Jetzt wirft man ihr vor, dass sie nicht regieren will." Sonntagabend waren die Gespräche der CDU, CSU, Grünen und der FDP für ein Jamaika-Bündnis für gescheitert erklärt worden.


Meldung vom 21.11.2017

VS tut was für Radfahrer

Villingen-Schwenningen. Weitere Maßnahmen für Radfahrer in Villingen-Schwenningen! Die Stadt hat in der Färberstraße / Ecke Brunnenstraße neue Fahrradparker installiert. Damit will das Stadtbauamt noch mehr Menschen aufs Rad bewegen und den Autoverkehr in der Innenstadt verringern. Die Stadt hatte im Mai bei einer großen und bundesweiten Radfahrer-Umfrage erneut schlecht abgeschnitten.


Meldung vom 20.11.2017

Jago Maric bleibt Nullacht-Coach bis 2020/21

Villingen. Trainer Jago Maric hat seinen Vertrag beim FC08 um drei Jahre verlängert. Er bleibt bis Ende der Saison 2020 / 21 Nullachter. Das gab der Verein beim 2 zu 1 gegen Neckarsulm bekannt.


Meldung vom 20.11.2017

Panthers vor "Meilenstein"

Schwenningen. Die wiha Pänthers Schwenningen bleiben an der Tabellenspitze! Mit 87 zu 69 setzt das Team um Trainer Alen Velcic seine Erfolgsserie fort, der neue Spieler Aron Walker überzeugte mit einem starken Einstand und einem Treffer mit der ersten Berührung. Am Samstag geht’s in der Deutenberghalle dann gegen Koblenz, laut Velcic ein Meilenstein der Saison.


Meldung vom 17.11.2017

Weitere Sperrungen wegen Umgestaltung der Ortsdurchfahrt

Marbach. Die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Marbachs im zweiten Bauabschnitt schreitet gut voran. Als letzter großer Schritt zur Fertigstellung der Ortsdurchfahrt sollen nun in der Zeit von Mittwoch, 22. November bis Freitag, 24. November 2017 die restlichen Straßenflächen der Baustelle asphaltiert werden. Deshalb werden die Kirchdorfer Straße, die Steinwiesenstraße und der Forellenweg voraussichtlich von Freitag, 24. November bis Sonntag, 26. November voll gesperrt.


Meldung vom 17.11.2017

Ohne Führerschein auf dem Roller

Schwenningen. Ohne Führerschein war ein 30-Jähriger auf seinen Roller unterwegs. In der Neckarstraße in Schwenningen fuhr der Mann gestern Abend auf seinem Roller, als er in eine Polizeikontrolle kam, bemerkten die Beamten, dass der 30-Jährige zwar mit Helm, aber ohne Führerschein unterwegs ist.


Meldung vom 17.11.2017

Schramberger Haushalt kann sich sehen lassen

Schramberg. Die Haushalte für das kommende Jahr stehen derzeit im Mittelpunkt der Gemeinderatssitzungen, so auch in Schramberg. Der Oberbürgermeister, Thomas Herzog, unterstrich zwei Zahlen für das kommende Jahr: der Haushaltsentwurf sieht Erträge in Höhe von 58. 7 Mio. Euro und Aufwendungen in Höhe von rund 58 Mio. Euro vor.


Meldung vom 20.11.2017

Radweg wieder frei

Villingen/Mönchweiler. Der Radweg zwischen Villingen und der Gemeinde Mönchweiler kann nun nach einer umfassenden Sanierung wieder für den Radverkehr frei gegeben werden. Die Freigabe des Radweges ist am Mittwoch, 22. November, um 12 Uhr vom ersten Bürgermeister der Stadt Villingen-Schwenningen, Detlev Bührer.


Meldung vom 17.11.2017

Die große Doku über Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen. Heute Abend um 20:15 Uhr flimmert im SWR Villingen-Schwenningen über ihre Mattscheibe. Die Dokumentation wurde die letzten Monate in der Doppelstadt gedreht.


Meldung vom 17.11.2017

Infoabend zur Ausbildung als Notfallsani

Region. Im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Rottweil - Villingen-Schwenningen dreht sich am 30. November um den relativ neuen Ausbildungsberuf "Notfallsanitäter". Die Ausbildung zum Notfallsanitäter hat die frühere Ausbildung zum Rettungsassistenten abgelöst, mit einigen Neuerungen. Die Veranstaltung findet im BiZ Villingen statt.


Meldung vom 17.11.2017

Turmkonzert mit Gregor Meyle war voller Erfolg

Region. Das neue radio neckarburg hat den Rottweiler Testturm musikalisch eingeweiht - auf der höchsten Aussichtsplattform Deutschlands spielte gestern Abend Gregor Meyle ein gigantisches Konzert. Es war ein unvergesslicher Abend!


Meldung vom 16.11.2017

„Vorhang auf“ für die Landesbesten

Region. Unter dem Motto „Vorhang auf“ werden heute die besten Absolventen und Nachwuchskräfte der dualen Berufsausbildung im Land von den Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammern im Rottweiler Kraftwerk geehrt. Rund 100 Azubis und deren Ausbildungsbetriebe werden ausgezeichnet.


Meldung vom 16.11.2017

Landtagsabgeordneter Rombach unterstützt grün-schwarzes Anti-Terror-Paket

Villingen-Schwenningen. Gestern beschloss der Landtag mit den Stimmen der Regierungsparteien Grüne und CDU sowie der oppositionellen SPD ein Anti-Terror-Paket, das Polizei und Verfassungsschutz mit neuen Befugnissen ausstattet, um Terrorakte möglichst früh verhindern zu können. Karl Rombach MdL (CDU), Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Villingen-Schwenningen, unterstützt diese Änderungen ausdrücklich und hat sie bei der Abstimmung im Landtag mit getragen.


Meldung vom 16.11.2017

Doppelstadt lädt zum Volkstrauertag

Villingen-Schwenningen. Zum Volkstrauertag am Sonntag, 19. November, lädt die Stadt Villingen-Schwenningen um 14 Uhr alle Bürger auf den Waldfriedhof im Stadtbezirk Schwenningen ein. Den dort bestatteten Verstorbenen soll damit die letzte Ehre erwiesen werden. Gleichzeitig wird der vielen Menschen gedacht, die den beiden Weltkriegen und nationalsozialistischem Unrecht zum Opfer fielen.


Meldung vom 16.11.2017

Die Wortastronauten wollen es wissen

Villingen. Morgen laden die Stadtbibliothek und zwei Jugendzentren zum U25-Poetry-Slam ein. Neun Slammer beteiligen sich am "Aufstand der Wortastronauten", los geht es um 19 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum K3 in Villingen.


Meldung vom 15.11.2017

Breitbandoffensive - Informationsreihe für Unternehmen

Villingen. Wie sieht der aktuelle Stand beim Breitbandausbau im Schwarzwald-Baar-Kreis aus und welche Ausbaugebiete werden im nächsten Schritt erschlossen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Breitbandoffensive der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg. Der Auftakt der Veranstaltungsreihe findet für den östlichen Landkreis am 22. November in der IHK in Villingen statt.


Meldung vom 15.11.2017

Sperrrung der Richthofenstraße

Villingen. Heute starteten die Arbeiten in der Richthofenstraße in Villingen, hier wird ein Regenwasserkanal gebaut. Die Straße musste für den Verkehr voll gesperrt werden.


Meldung vom 15.11.2017

Kubon übernimmt Portokosten für Weihnachten im Schuhkarton

Villingen. 151 bunte, prallgefüllte Weihnachtspakete wurden in den vergangenen Wochen von vielen städtischen Mitarbeitern sowie Kindergarten- und Grundschulkindern im Villinger Rathaus abgegeben, um die weltweit größte Geschenk-Aktion 'Weihnachten im Schuhkarton' zu unterstützen. OB Dr. Rupert Kubon übernimmt die Portokosten in Höhe von 1208 Euro und freut sich, dass mit den Päckchen vielen Kindern eine Freude zur Weihnachtszeit gemacht werden kann.


Meldung vom 15.11.2017

Tarifverhandlung startet heute

Region. Heute beginnt die Tarifverhandlung der Baden-Württembergische Metall- und Elektroindustrie. Die IG Metall Baden Württemberg fordert für die Beschäftigten sechs Prozent mehr Lohn, sowie ein Recht auf Arbeitszeitverkürzung mit teilweisem Lohnausgleich. Der Vorsitzende der Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau des Arbeitgeberverbands Südwestmetall, Dr. Joachim Schulz, fordert die IG Metall auf, bei den heute beginnenden Tarifverhandlungen für gute und sichere Arbeitsplätze zu sorgen. Er hält die Lohnforderung für zu hoch, seiner Meinung nach gefährde sie die Wettbewerbsfähig der Unternehmen in der Region. Die Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau betreut rund 90 Betriebe mit über 34.000 Beschäftigten unter anderem in den Landkreisen Schwarzwald-Baar, Rottweil, Tuttlingen.


Meldung vom 14.11.2017

Streetworker vermitteln in der Erstaufnahmeeinrichtung

Donaueschingen. 2 Streetworker arbeiten als Ansprechpartner in der Erstaufnahmeeinrichtung in Donaueschingen, bereits seit April hat das Regierungspräsidium Freiburg in der Erstaufnahmeeinrichtung Donaueschingen für Flüchtlinge Streetworker im Einsatz. Nun wurden sie auch offiziell vorgestellt. Ihre Aufgabe liegt in der Kommunikation mit den Bürgern, in der Vermittlung bei Konflikten und auch in der Prävention.


Meldung vom 14.11.2017

Mit der Schnapsflasche zugeschlagen

Villingen. Sonntagmorgen gegen halb fünf Uhr morgens kam es in der Bärengasse in Villingen zu einem Streit zwischen zwei Männern im Alter von 20 und 25 Jahren. Der 25-Jährige bekam von seinem Kontrahenten eine Schnapsflasche über den Kopf gezogen. Im wahrsten Sinne des Wortes war also auch Alkohol im Spiel. Die Platzwunde musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.


Meldung vom 13.11.2017

Unwetter in der Region sorgt für umgestürzte Bäume und überschwemmte Straßen

Region. Beim Polizeipräsidium Tuttlingen gingen gestern Nachmittag rund dreißig Notrufe wegen witterungsbedingter Vorfälle ein. Besonders im Schwarzwals-Baar-Kreis, dem Landkreis Tuttlingen und dem Zollernalbkreis stürzten Bäume um, beschädigten Verkehrseinrichtungen, auch überschwemmte Straßen wurden gemeldet.


Meldung vom 13.11.2017

Strobl bleibt Bürgermeister

Triberg. Dr. Gallus Strobl bleibt Bürgermeister von Triberg. Er war der einzige Kandidat, der gestern bei der Wahl zum Bürgermeister antrat. Mit rund 94 Prozent der gültigen Stimmen wurde er erneut zum Bürgermeister gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 30 Prozent.


Meldung vom 10.11.2017

Neue Haltstelle geht in Betrieb

Villingen. Die neue Haltestelle Vöhrenbacher Straße in Villingen geht in Betrieb. Die neu erstellte Haltestelle ist behindertengerecht, mit einem Blindenleitsystem und einem erhöhten Bordstein zum Einstieg.


Meldung vom 10.11.2017

Kunstbestand für alle zugänglich

Villingen-Schwenningen. Die Städtische Galerie Villingen-Schwenningen verfügt über einen Kunstbuchbestand von über 5.000 Titeln – in den meisten Fällen Ausstellungskataloge aus ganz Europa, bisher waren diese nur beschränkt zugänglich; ab sofort können diese Titel über den Onlinekatalog der Stadtbibliothek gefunden werden.


Meldung vom 10.11.2017

Gut gerüstet für den Wintersport

Schwenningen. Die größte regionale Skibörse öffnet diesen Sonntag wieder ihre Pforten. Schon zum 41. Mal findet die Börse vom Schwimm- und Skiclub Schwenningen statt. Die Ski und die passenden Stöcke warten diesen Sonntag in der Messehalle A in Schwenningen zwischen 10 und 14 Uhr auf sie.


Meldung vom 09.11.2017

Ragg will eine weitere Amtszeit

Nierdereschach. Martin Ragg, der Bürgermeister für Niedereschach, will eine zweite Amtszeit. Die Bürgermeisterwahl soll am 25. Februar stattfinden. Bis zum 29. Januar können sie sich noch als Bürgermeister für Nierdereschach bewerben.


Meldung vom 08.11.2017

Rombach trifft Gouverneur von Kalifornien

Villingen-Schwenningen. Gestern traf der Vorsitzende des Verkehrsausschusses des Landtags, Karl Rombach, der seinen Wahlkreis in Villingen-Schwenningen hat, den Gouverneur von Kalifornien, Jerry Brown. Der Gouverneur besuchte den Landtag von Baden-Württemberg und warb in seiner Rede für den Klimaschutz. Baden-Württemberg und Kalifornien gehören zu den Gründern der „Under2Coalition“, ein Netzwerk von Städten, Bundesstaaten und Unternehmen, das gegen die Erderwärmung kämpft.


Meldung vom 09.11.2017

Fassungsloser Oberbürgermeister

Villingen-Schwennningen. In einer Stellungnahme von Oberbürgermeister der Stadt Villingen-Schwenningen, Dr. Rupert Kubon, die uns gestern erreichte, heißt es: "Wie ich heute inoffiziell von mehreren Quellen übereinstimmend erfahren musste, plant die Landesregierung die Errichtung einer Zweigstelle der Hochschule im 250 km entfernten Wertheim, anscheinend weil in Villingen-Schwenningen die notwendige Infrastruktur nicht gegeben wäre. Diese Entscheidung der Landesregierung stellt eine krasse Missachtung des Oberzentrums Villingen-Schwenningen dar. Dass nach der Standortdebatte um die JVA und die Ansiedlung eines regionalen Polizeipräsidiums nun zum wiederholten Male eine bedeutende strukturpolitische Entscheidung gegen Villingen-Schwenningen gefallen ist, ist nicht nur für mich, sondern für alle politischen Entscheidungsträger auf lokaler Ebene ein heftiger Schlag in die Magengrube. Unabhängig vom parteipolitischen Hintergrund haben wir uns auf lokaler und regionaler Ebene unermüdlich für den Ausbau der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen eingesetzt."


Meldung vom 08.11.2017

Suche nach Sattelzug

Region. Nach dem schweren Verkehrsunfall gestern Moregen auf der A81 zwischen Tuningen und Villingen-Schwenningen sucht die Polizei nach dem Verursacher, dem Fahrer eines Sattelzuges. Gegen 12 Uhr zog ein LKW auf der Fahrt nach Stuttgart vor der Anschlussstelle Villingen-Schwenningen sein Fahrzeug plötzlich auf die linke Fahrspur. Dabei übersah er einen Porsche, der bereits am Überholen war. Der 35-jährige Fahrer des PKWs versuchte noch mit einer Vollbremsung schlimmeres zu verhindern, verlor aber die Kontrolle über sein Auto und schleuderte quer über die Autobahn. Neben der Fahrbahn prallte er gegen mehrere, kleinere Bäume und kam dann auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Porschefahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde nach notärztlicher Betreuung per Hubschrauber ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert. Der Sattelzugfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Stuttgart ohne anzuhalten fort. Die Suche nach ihm und seinem Lastzug blieb bislang ohne Erfolg. Deshalb bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Der Sattelzug hatte einen Auflieger mit hellgrauer oder beiger Plane, die hinten mit grüner Farbe beschriftet war. Hinweise bitte an die Polizei in Zimmern.


Meldung vom 08.11.2017

Einweihung des Familienhauses

Furtwangen. Die Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe der Arbeiterwohlfahrt hat in Furtwangen ein neues Familienhaus eingeweiht. Drei Millionen Euro kostete das Gebäude. Finanziert werden konnte das Gebäude durch Spenden.


Meldung vom 08.11.2017

Wird Erstaufnameeinrichtung zur Studenten-Unterkunft?

Villingen. Die ehemalige Erstaufnahmeeinrichtung in der Villinger Dattenbergstraße steht nun schon seit über 2 Monaten leer. Im August waren noch 23 Männer in der Erstaufnahmeeinrichtung untergebracht. In Zukunft könnten hier Polizeistudenten wohnen.


Meldung vom 08.11.2017

BEATE wartet auf Besuch

Kreis. Aufgrund steigender Nachfrage bieten die Beratungsstellen „Alter & Technik“ des Schwarzwald-Baar-Kreises sowie der Landkreise Rottweil und Tuttlingen diesen Freitag von 10 bis 12 Uhr eine offene Stunde zum Thema „altersgerechtes Bad“ in der Musterwohnung BEATE an. Die Musterwohnung befindet sich in der Erzbergerstraße 28 in VS-Schwenningen, im Untergeschoss der Gewerbeschule.


Meldung vom 07.11.2017

Schwerer Unfall durch LKW-Manöver

Region. Zu einem schweren Unfall kam es gestern auf der A81 zwischen Tuningen und Villingen-Schwenningen, ein Autofahrer wurde überraschend von einem LKW überholt, der legte eine Vollbremsung hin in der Folge überschlug sich das Auto, der Fahrer wurde schwer verletzt.


Meldung vom 07.11.2017

Nachteinsatz von Christoph 11 bewährt sich

Villingen-Schwenningen. 27 Mal ist der Rettungshubschrauber Christoph 11 vom Standort Villingen-Schwenningen zum Einsatz aufgebrochen. Der Hubschrauber ist nun schon seit 3 Wochen auch in der Nacht im Einsatz.


Meldung vom 07.11.2017

Wie entwickeln sich die Ortschaften in Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen. Mit dieser Frage hat sich ein Planerteam aus Stuttgart in den letzten zwei Jahren befasst. Die Endergebnisse der Untersuchung liegen nun vor. In jedem der neun kleinen Stadtbezirke finden nun Informationsveranstaltungen statt. Dabei wird es unter anderem um die Fragen gehen, wie sich die Stadtbezirke statistisch verändern werden und wie zukünftiges Wohnen aussehen kann. Die Infoveranstaltung für Marbach findet diesen Donnerstag um halb acht in der Aula der Grundschule statt.


Meldung vom 06.11.2017

Bürgersprechstunde mit Karl Rombach

Schonach. Am Freitag wird der Wahlkreisabgeordnete für Villingen-Schwenningen, Karl Rombach, eine Bürgersprechstunde abhalten. Bürger, die ein Anliegen vorbringen möchten, können am Freitag, den 10. November 2017 in der Zeit von 11.00 - 12.00 Uhr sich entweder telefonisch melden oder persönlich in das Bürgerbüro, Sommerbergstraße 26, 78136 Schonach kommen.


Meldung vom 06.11.2017

Adventszeit steht vor der Tür

Villingen-Schwenningen. In knapp vier Wochen beginnt die Adventszeit und damit auch die Weihnachtsmärkte, Startschuss ist am Freitag, dem 1. Dezember. Dann funkelt, leuchtet und duftet es zehn Tage lang rund ums Villinger Münster. Ganz offiziell eröffnet Oberbürgermeister Rupert Kubon den Weihnachtsmarkt. In Schwenningen startet dieser dann am 15. Dezember.


Meldung vom 03.11.2017

Sperrrung der Schwarzwald-Bahn-Strecke

Region. Die Schwarzwald-Bahn-Strecke stecke zwischen Hausach und Triberg muss voll gesperrt werden, die Sperrung beginnt am 20. November und dauert dann sechs Tage. Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten.


Meldung vom 03.11.2017

Zusammenprall beim Habsburgerring

Villingen. Eine leichtverletzte Person und rund 8.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf dem Habsburgerring in Villingenm der sich gestern ereignete. Ein 73-jähriger Mercedes-Fahrer bog vom Habsburgerring nach links auf die Schwenninger Straße ab. Hier übersah er den entgegenkommenden Ford eines 75-jährigen Mannes. Die beiden Fahrzeuge knallten im Kreuzungsbereich zusammen. Beim Zusammenprall wurde die 70-jährige Beifahrerin im Ford leicht verletzt.


Meldung vom 03.11.2017

Mittel gegen den Herbstblues

Bad Dürrheim. Herbst: Das sind auf der einen Seite bunte Blätter und Herbstspaziergänge, auf der anderen Seite werden aber auch die Tage kürzer und dunkler. Wenn darunter die Stimmung leidet, dann spricht man vom Herbstblues. Es gibt aber einige Tipps, um gegen die schlechte Stimmung anzukämpfen. Prof. Dr. Erich Burrer, Facharzt für Psychotherapie mit Sitz in Bad Dürrheim rät, rät sich zu bewegen, an die frische Luft zu gehen, die Ernährung auf leichtere Speisen umzustellen, auch eine Lichttherapie kommt seiner Meinung nach infrage.


Meldung vom 03.11.2017

Reinigungsarbeiten in der Klosterschule dauern an

Villingen. Der Brand in der Klosterringschule in Villingen, der sich vergangenen Donnerstag ereignet hat, zieht größere Reinigungsarbeiten nach sich. In einem Kellerraum, der als Lager für Papier- und Bastelutensilien genutzt wurde, brannte es. Der Rauch verteilte sich im Haupttrakt. Dieser muss jetzt voraussichtlich bis Jahresende gereinigt werden. Der Schulbetrieb kann dennoch direkt nach den Herbstferien in der Klosterringschule durchgeführt werden. Die Polizei ermittelt weiterhin wegen Brandstiftung, sagte Michal Aschenbrenner, der Pressesprecher der Polizei Tuttlingen, dem neuen radio neckarburg auf Nachfrage.


Meldung vom 02.11.2017

Mannschaftsbus von der Fischtown Pinguins Bremerhaven beschmiert

Villingen-Schwenningen. Bislang unbekannte Täter beschmierten den Mannschaftsbus des Teams aus Bremerhaven in der Nacht von Montag auf Dienstag. Außerdem wurde das hintere Kennzeichen entwendet.


Meldung vom 02.11.2017

Gute Nachtrichten für alle Arbeitssuchenden

Region. Die regionalen Betriebe meldeten den Arbeitgeber-Services in Rottweil und Villingen-Schwenningen im Oktober noch einmal 1.730 freie Arbeitsplätze. Gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres gingen 130 Stellenangebote mehr ein.


Meldung vom 02.11.2017

Günther Möckesch kämpft für die Zulassung

Triberg. Die Triberger Bürgermeisterwahl erhitzt die Gemüter, jedenfalls das von Günther Möckesch. Er hatte sich als Kandidat für die Bürgermeisterwahl beworben, doch der Wahlauschuss hat seine Bewerbung aus formellen Gründen nicht zugelassen. So ist bisher der derzeitige Bürgermeister, Gallus Strobel, der einzige Kandidat für die Wahl am 12. November. Doch das könnte sich noch ändern, denn Günther Möckesch legte erneut Widerspruch ein.


Meldung vom 02.11.2017

Einweihung der Schwenninger Brücke

Schwenningen. Nach 1,5-jähriger Bauzeit wird die Schwenninger Brücke nun wieder für den Verkehr freigegeben. Offiziell eröffnet wird die Schwenninger Brücke diesen Freitag um 13 Uhr unter anderem von Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon und dem Leiter des Stadtbauamtes, Dr. Franz-Josef Holzmüller.


Meldung vom 30.10.2017

Austausch in der Flüchtlingsarbeit

Kreis. Das Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis lädt alle ehrenamtlichen Helfer in der Flüchtlingsarbeit am Samstag, dem 11. November, zum Austauschtreffen in das Landratsamt Villingen. Über 1000 Ehrenamtliche engagieren sich im Kreis für Flüchtlinge.


Meldung vom 30.10.2017

Warnung vor Teppich-Reinigungs - Firma

Region. Seit mehreren Tagen wirbt eine sogenannte Teppich-Reinigungs-Firma mit Werbeflugblättern im Landkreis Rottweil und dem Schwarzwald-Baar-Kreis für die schonende Reinigung von hochwertigen Teppichen. Im Briefkasten liegt ein Flyer - Werbung für eine Teppich Reinigung, sogar mit kostenloser Abholung des Teppichs. Eine Rentnerin aus Oberndorf nimmt den Flyer aus den Briefkasten, das Angebot kling interessant, sie ruft die Firma an. Zwei Männer kommen, gucken sich den Teppich an. Das dreiste Angebot lautet dann 9000 Euro für Reinigung und Reperatur des Teppichs. 2000 Euro Anzahlung wollen sie sofort von der Rentnerin, dann verschwinden sie mit dem Teppich - als die Frau ihren Teppich nach einem halben Monat immer noch nicht gereinigt und repariert zurück hatte, erstattete sie Anzeige. Auch in St. Georgen waren die angeblichen Teppich-Reiniger unterwegs. Hinweise bitte an die Polizei in Oberndorf.


Meldung vom 27.10.2017

Stuhlpaten gesucht

Villingen. Das Publikum wünscht sich schon lange komfortablere Stühle im Theater am Ring in Villingen. Da neue Stühle teuer sind, hat der Freundeskreis Kultur Villingen-Schwenningen e. V. die Stuhlpatenschaften ins Leben gerufen. Der Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon hat schon die Patenschaft für zwei Stühle übernommen.


Meldung vom 27.10.2017

Feuer in Grundschule war Brandstiftung

Villingen. Nach dem Feuer in einer Grundschule in Villingen ermittelt die Polizei nun wegen "schwerer Brandstiftung". Unbekannte Täter sollen zunächst in das Gebäude eingebrochen sein, dann sollen sie Papier und Stoff in der Schule entzündet haben. Eine Reinigungskraft hatte den Brand gestern vor Schulbeginn im Keller entdeckt. Zwar war das Feuer beim Eintreffen der Feuerwehr bereits erloschen, das Gebäude wurde aber stark beschädigt. Darin untergebracht ist neben der Grundschule auch eine Sprachheilschule. Der entstandene Schaden beträgt rund 100.000 Euro.