Landkreis Tuttlingen

Meldung vom 24.11.2017

Fahrstühle wieder zum Fahren bereit

Tuttlingen. Die Aufzüge in Tuttlingen fahren bald wieder - Seit Monaten arbeitet die Deutsche Bahn dran, die Aufzüge im Bahnhof auszutauschen. Der Termin im September konnte nicht eingehalten werden, die Aufzüge sollen nun in der kommenden Woche in Betrieb gehen, berichtet der Gränzbote.


Meldung vom 21.11.2017

IHK startet Unternehmensumfrage

Region. Die IHK startet eine große Unternehmensumfrage. Fast 800 Industrieunternehmen werden da befragt, unter anderen zu ihren Erwartungen an die Zukunft und die Digitalisierung. Ziel sei es, die Unternehmen aktiv zu stärken. Die Unternehmen werden per Mail angeschrieben.


Meldung vom 21.11.2017

IHK-Präsident Teufel äußert sich zu Jamaika-Absage

Region. Nach dem Scheitern der Gespräche über eine Jamaika-Regierung haben sich auch Menschen aus unserer Region geäußert. Dieter Teufel, Präsident der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg sagte: „Das Scheitern der Sondierungsgespräche ist eine herbe Enttäuschung. Ein wirtschaftsstarkes Deutschland braucht eine handlungsfähige und verantwortungsbewusste Regierung. Darauf müssen Unternehmerinnen und Unternehmer, Mitarbeiter und Auszubildende jetzt weiter warten.“ Der grüne Ministerpräsident Kretschmann zeigte sich gestern nach eigenen Worten "fassungslos", Baden-Württembergs FDP-Chef Michael Theurer hingegen verteidigte das Jamaika-Aus durch seine Parteikollegen. "Früher hat man der FDP vorgeworfen, sie wolle um jeden Preis regieren", sagte Theurer. "Jetzt wirft man ihr vor, dass sie nicht regieren will." Sonntagabend waren die Gespräche der CDU, CSU, Grünen und der FDP für ein Jamaika-Bündnis für gescheitert erklärt worden.


Meldung vom 21.11.2017

Scheibe mit Billardkugel eingeworfen

Wehingen. Unbekannte haben am Wochenende mit einer Billardkugel eine Scheibe am Kindergarten St. Ulrich in Wehingen eingeworfen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro, die Polizei ermittelt nun.


Meldung vom 20.11.2017

Die Stadt Tuttlingen sieht Rathauserweiterung vor

Tuttlingen. Derzeit laufen noch die Sanierungen im Rathaus-Nebengebäude und im Gebäude des Kommunalen Ordnungsdienstes - doch die Stadt Tuttlingen hat schon neue Pläne: auch das Gebäude Waaghausstraße 16 soll als Rathauserweiterung genutzt werden.


Meldung vom 17.11.2017

Infoabend zur Ausbildung als Notfallsani

Region. Im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Rottweil - Villingen-Schwenningen dreht sich am 30. November um den relativ neuen Ausbildungsberuf "Notfallsanitäter". Die Ausbildung zum Notfallsanitäter hat die frühere Ausbildung zum Rettungsassistenten abgelöst, mit einigen Neuerungen. Die Veranstaltung findet im BiZ Villingen statt.


Meldung vom 17.11.2017

Turmkonzert mit Gregor Meyle war voller Erfolg

Region. Das neue radio neckarburg hat den Rottweiler Testturm musikalisch eingeweiht - auf der höchsten Aussichtsplattform Deutschlands spielte gestern Abend Gregor Meyle ein gigantisches Konzert. Es war ein unvergesslicher Abend!


Meldung vom 16.11.2017

„Vorhang auf“ für die Landesbesten

Region. Unter dem Motto „Vorhang auf“ werden heute die besten Absolventen und Nachwuchskräfte der dualen Berufsausbildung im Land von den Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammern im Rottweiler Kraftwerk geehrt. Rund 100 Azubis und deren Ausbildungsbetriebe werden ausgezeichnet.


Meldung vom 16.11.2017

Tuttlingen Haushalt mit Gesamtvolumen von 127 Mio. Euro

Tuttlingen. Der Tuttlinger Haushalt für 2018 stimmt den Oberbürgermeister zufrieden - Der Gesamthaushalt beträgt 127 Mio. Euro. Einer der größten Posten ist der Grunderwerb in Höhe von 17 Mio. Euro, unter anderem sollen Flächen von Straßenbau Storz angekauft werden. „Wenn wir das Storz-Areal haben, gehören uns 5 Hektar im Herzen der Stadt, die wir entwickeln können", so der OB Michael Beck zum Gränzbote.


Meldung vom 15.11.2017

Tuttlingen - Sauber?

Tuttlingen. Die Stadt Tuttlingen hat es beim Stadtmarketingpreis Baden-Württemberg in die Endrunde geschafft. Verschiedene Aktionen hatte sich die Stadt überlegt, um sauberer zu werden - eine davon: die Kaugummi Aktion in der Fußgängerzone, bei der klebend Spuren mit Spraydosen markiert wurden. Insgesamt hatten sich 34 Städte und Gemeinden aus dem ganzen Land um den Preis beworben.


Meldung vom 15.11.2017

Tarifverhandlung startet heute

Region. Heute beginnt die Tarifverhandlung der Baden-Württembergische Metall- und Elektroindustrie. Die IG Metall Baden Württemberg fordert für die Beschäftigten sechs Prozent mehr Lohn, sowie ein Recht auf Arbeitszeitverkürzung mit teilweisem Lohnausgleich. Der Vorsitzende der Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau des Arbeitgeberverbands Südwestmetall, Dr. Joachim Schulz, fordert die IG Metall auf, bei den heute beginnenden Tarifverhandlungen für gute und sichere Arbeitsplätze zu sorgen. Er hält die Lohnforderung für zu hoch, seiner Meinung nach gefährde sie die Wettbewerbsfähig der Unternehmen in der Region. Die Bezirksgruppe Schwarzwald-Hegau betreut rund 90 Betriebe mit über 34.000 Beschäftigten unter anderem in den Landkreisen Schwarzwald-Baar, Rottweil, Tuttlingen.


Meldung vom 15.11.2017

Waffenamnestie noch bis Juli 2018

Tuttlingen. Bis Juli 2018 gilt in Tuttlingen noch Waffenamnestie, das heißt wer seine illegale Waffe abgibt, der bleibt straffrei. Bisher wurden 5 Waffen abgegeben. „Außerhalb der straffreien Zeit kann der illegale Besitz erlaubnispflichtiger Waffen mit einer Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder einer Geldstrafe geahndet werden", so die Pressesprecherin vom Landratsamt, Nadja Seibert zum Gränzbote.


Meldung vom 14.11.2017

Der Bau der Kreissporthalle geht voran

Tuttlingen. In der neuen Kreissporthalle beim Berufsschulzentrum Tuttlingen in dem Mühlenweg steht das Richtfest an. Spatenstich ist diesen Donnerstag um halb vier.


Meldung vom 14.11.2017

Auf dem Prüfgelände geht es voran

Tuttlingen. Nervigen Staus entgehen, während der Autofahrt sogar E-Mails schreiben - Autonomes Fahren macht es möglich! An den Autos der Zukunft tüftelt Daimler in Immendingen, auf dem ehemaligen Militärgelände entsteht ein riesiges Prüf- und Technologiezentrum. Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan, erst vor kurzem konnten vier neue Testflächen und Prüfmodule in Betrieb genommen werden.


Meldung vom 14.11.2017

Sanierung der Innenstadt liegt im Fokus

Tuttlingen. Die Sanierung der Tuttlinger Fußgängerzone geht weiter, auf dem Plan stehen die Rathausstraße und die obere Hauptstraße, neben LED-Masten, Bänken und Fahrradständern soll es auch ein Blindenleitsystem geben. Die Sanierung der Rathausstraße beträgt rund 1,2 Mio. Euro und soll im August 2018 beginnen.


Meldung vom 13.11.2017

Unwetter in der Region sorgt für umgestürzte Bäume und überschwemmte Straßen

Region. Beim Polizeipräsidium Tuttlingen gingen gestern Nachmittag rund dreißig Notrufe wegen witterungsbedingter Vorfälle ein. Besonders im Schwarzwals-Baar-Kreis, dem Landkreis Tuttlingen und dem Zollernalbkreis stürzten Bäume um, beschädigten Verkehrseinrichtungen, auch überschwemmte Straßen wurden gemeldet.


Meldung vom 10.11.2017

Nein zum Glimmstängel

Tuttlingen. Die Fachstelle Sucht bietet am Dienstag, dem 14. November bis zum 19. Dezember einen Nichtraucherkurs an. Der ist vor allem an Raucher gerichtet, die jetzt endlich oder jetzt noch einmal versuchen wollen rauchfrei zu werden.


Meldung vom 09.11.2017

Die Bagger in der Stockacher Straße

Tuttlingen. Bagger und Umleitungsschilder stehen seit Dienstag in der Stockacher Straße in Tuttlingen, die Stadtwerke verlegen hier neue Strom-, Wasser- und Glasfaserleitungen, das dauert voraussichtlich bis Weihnachten.


Meldung vom 08.11.2017

Dem Alarm zum Trotz

Tuttlingen. Weil in der Nacht zum Mittwoch der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Jetterstraße in Tuttlingen sein Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen hat, musste die Feuerwehr Tuttlingen ausrücken. Durch das angebrannte Essen lösten sämtliche Rauchmelder in der Wohnung und dem Flur des Mehrparteien-Hauses aus. Der 43-Jährige Wohnungsinhaber wurde wach, nahm das angebrannte Essen vom Herd und deaktivierte den Melder in seiner Küche. Das laute Tönen der Melder im Flur ließ den Mann gänzlich unbeeindruckt - er legte sich wieder schlafen. Erst die Feuerwehr Tuttlingen, die mit drei Fahrzeugen kam, konnte die Nachtruhe dann auch für alle Hausbewohner sicherstellen.


Meldung vom 08.11.2017

BEATE wartet auf Besuch

Kreis. Aufgrund steigender Nachfrage bieten die Beratungsstellen „Alter & Technik“ des Schwarzwald-Baar-Kreises sowie der Landkreise Rottweil und Tuttlingen diesen Freitag von 10 bis 12 Uhr eine offene Stunde zum Thema „altersgerechtes Bad“ in der Musterwohnung BEATE an. Die Musterwohnung befindet sich in der Erzbergerstraße 28 in VS-Schwenningen, im Untergeschoss der Gewerbeschule.


Meldung vom 08.11.2017

Gute Nachrichten gibt es vom Landrat

Kreis. „Noch in diesem Jahr bekommen unsere Kommunen insgesamt rund eine Mio. Euro, damit die Integration von Flüchtlingen in der sogenannten „Anschlussunterbringung“ unterstützt werden kann“, so der Landrat für Tuttlingen, stefan Bär. Damit fließt mehr Geld in den Kreis, als ursprünglich erwartet.


Meldung vom 07.11.2017

Besuch im Tafelladen

Tuttlingen. Der Landrat für den Kreis Tuttlingen, Stefan Bär, besuchte den Tuttlinger Tafelladen und informierte sich über die Arbeit der Einrichtung beim Geschäftsführer der Kreisdiakonie, Dennis Kramer. Was ursprünglich zur Vermeidung von Überfluss gedacht war, hilft heute vor allem Menschen im Landkreis Tuttlingen, die nur über geringe finanzielle Mittel verfügen“, erläutert Dennis Kramer.


Meldung vom 07.11.2017

Betrügerische Anrufe häufen sich

Region. In den vergangenen Tagen haben sich Anrufe bei Senioren gehäuft, in denen ein Unbekannter behauptet, der Angerufene hätte gewonnen. Eine größere Geldsumme müsse aber als Anzahlung geleistet werden. Bisher ging keiner den Betrügern auf dem Leim, bei einem solchen Anruf verständigen sie die Polizei.


Meldung vom 06.11.2017

Neue Gesundheitsmanagerin für den Kreis

Kreis. Der Landkreis Tuttlingen hat eine neue Gesundheitsmanagerin. Seit dem 15. Oktober unterstützt die Gesundheitswissenschaftlerin Sylvia Broschk die Geschäftsstelle der Kommunalen Gesundheitskonferenz beim Gesundheitsamt. Der Landkreis Tuttlingen intensiviert dadurch seine Arbeit im Gesundheitsbereich.


Meldung vom 02.11.2017

Rückgang der Arbeistlsoen

Kreis. Im Landkreis Tuttlingen wurden im Oktober 2.045 Arbeitslose gezählt, 85 weniger als im Vormonat. Noch stärker war der Rückgang im Kreis Rottweil. Dort sank die Zahl der Arbeitslosen um knapp 215 auf 1.785.


Meldung vom 02.11.2017

Die Geschichte hinter den Straßen

Tuttlingen. Auch Straßennamen erzählen eine Geschichte und deshalb wartet diesen Freitag eine Straßen-Namen-Stadtführung in Tuttlingen auf sie. Geklärt wird unter anderem warum die Freiburgstraße nicht Freiburger Straße heißt.


Meldung vom 02.11.2017

Bürger-App für Tuttlingen

Tuttlingen. Die Stadt Tuttlingen plant eine Bürger-App mit zahlreichen Informationen, die sollen auch offline abrufbar sein. Die App soll es ab dem Frühjahr 2018 geben. Gefördert wird das Programm vom Land Baden-Württemberg im Rahmen der kommunalen Digitalisierungsstrategie. „Wir wollen die Kommunen in Baden-Württemberg bei der Digitalisierung mitnehmen und ihnen Lust auf den digitalen Wandel machen“, so der Innenminister Thomas Strobl.


Meldung vom 30.10.2017

Im Auftrag für Innovation und Forschung

Tuttlingen. Im Innovations- und Forschungscentrum Tuttlingen sind die Rohbauarbeiten abgeschlossen; Richtfest wurde auch schon gefeiert. Ab Sommer 2018 werden Unternehmen der Region und der Hochschulcampus Tuttlingen hier gemeinsam forschen. Hier sollen 60 Arbeitsplätze entstehen; das Projekt kostet 11 Millionen Euro.


Meldung vom 30.10.2017

Streit im Fast-Food-Restaurant eskaliert

Tuttlingen. Gestern morgen kam es in einem Fast-Food-Restaurant in Tuttlingen zu einem handfesten Streit zwischen zwei Männern. Ein 33-jähriger Mann wollte gerade bestellen, als sich ein 25-Jähriger vor ihn drängelte. Das ließ er nicht auf sich sitzen, es folgte eine Diskussion, die Polizei wurde gerufen, in dem Moment als die Polizei das Fast-Food-Restaurant betrat, schlug der 33-jährige Mann dem Drängler ins Gesicht. Ernsthaft verletzt wurde er nicht.